buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

Online-Katalog

Sie suchen Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs, Sprachkurse oder CD-ROMs aus unserem Bestand, möchten diese vormerken, Ihre Medien verlängern oder nur Ihr Konto einsehen? Dann benutzen Sie bitte unseren Online-Katalog.

» Online-Katalog

Rückgabeautomat vor der Hauptbücherei außer Betrieb

Der Rückgabeautomat der Hauptbücherei musste aufgrund eines technischen Defekts außer Betrieb genommen werden. Die Aufstellung eines neuen Geräts wird in den nächsten Monaten erfolgen.

Kathrin Weßling © Melanie Hauke© Melanie Hauke

FM4 und die Hauptbücherei präsentieren gute neue Bücher

Marlene Beckmann ist 31 Jahre alt und lebt das Leben, das sie sich gewünscht hat. Auf die Frage, wie es ihr geht, antwortet sie prinzipiell "Super, und dir?". Aber natürlich trügt der äußere Schein... Die deutsche Autorin Kathrin Weßling seziert in ihrem Roman Super, und dir? die gnadenlose Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts. Am 26. April liest Weßling in der Hauptbücherei.

» FM4 und die Hauptbücherei präsentieren gute neue Bücher

Andrea Komlosy © Promedia Verlag© Promedia Verlag

Aktuelle Sachbücher im Gespräch: Grenzen. Räumliche und soziale Trennlinien im Zeitenlauf

Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs schien es, als würde es bald keine Grenzen auf der Welt mehr geben; doch bald kippte die Euphorie. Heute verlangen die einen "Grenzen zu", währen die andere Fraktion "No border" skandiert. Die Geschichtswissenschafterin Andrea Komlosy beschäftigt sich in ihrem aktuellen Buch mit der historischen Entwicklung von Grenzen. Am 8. Mai diskutiert sie in der Hauptbücherei mit Konrad Paul Liessmann über den wechselhaften Gebrauch von Grenzen im Lauf der Zeit.

» Aktuelle Sachbücher im Gespräch: Grenzen. Räumliche und soziale Trennlinien im Zeitenlauf

Egon Schiele-Themenabend in der Hauptbücherei

Vor 100 Jahren, am 31. Oktober 1918, starb Egon Schiele im Alter von nur 28 Jahren an der Spanischen Grippe. Die Hauptbücherei gedenkt diesem wohl bedeutendsten Maler des österreichischen Expressionismus am 14. Mai mit einer Doppellesung: Die Schauspielerin und Theaterwissenschafterin Hilde Berger präsentiert ihren Roman Egon Schiele - Tod und Mädchen, der Journalist und Auslandskorrespondent Gregor Mayer liest aus seiner Schiele-Biografie Ich ewiges Kind.

» Egon Schiele-Themenabend in der Hauptbücherei

Tea for three - das literarische Kamingespräch mit Daniela Strigl und Klaus Nüchtern

Am 24. Mai laden Literaturkritikerin Daniela Strigl und Falter-Redakteur Klaus Nüchtern die Literaturkritikerin und Publizistin Susanne Schaber zum tea for three. Besprochen werden Neuerscheinungen von Margriet de Moor und Cordula Simon, sowie das in der Anna Jeller-Edition neuaufgelegte Kultbuch von Maureen Daly, Siebzehnter Sommer. Das literarische Teekränzchen findet wie immer im College 3 der Hauptbücherei statt.

» Tea for three - das literarische Kamingespräch mit Daniela Strigl und Klaus Nüchtern

Icon der Kirango-Homepage © Raoul Krischanitz  
Besuchen Sie uns auch auf http://www.kirango.at/  
KIRANGO - der Kinderplanet

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation