buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

» Startseite » Programm » Veranstaltungskalender

Norwegischer Literaturzirkel

Mittwoch, 12. Juni 2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Urban-Loritz-Platz 2a, Hecklounge, 2.OG, College 3

Bøker gjør folk både kloke og gale | Bücher machen Leute sowohl klug, als auch verrückt (Norwegisches Sprichwort)

Diskussionsleitung: Daniela Syczek (Übersetzerin und Literaturagentin)
Besprochen wird: Dag Solstad Elfter Roman, achtzehntes Buch (a. d. Norwegischen von Ina Kronenberger, Dörlemann; Originaltitel: Ellevte roman, bok atten)
Pragmatischer Buchtitel, pragmatische Hauptfigur: Bjørn Hansen schaut auf seine fünfzig Lebensjahre zurück und stellt fest, dass der Zufall seine Entscheidungen für ihn getroffen hat. So kann es nicht weitergehen! Er schmiedet einen Plan, findet einen Mitverschwörer und durchdenkt im Prozess unprätentiös die kleinen Fragen des Lebens: Existenzialismus, Verantwortung, Realität vs. Phantasie. Eine geradlinige Geschichte in verstrickter Sprache (danke für die sensible Übersetzung, Ina!), der es nicht an Ironie fehlt, sagt man. Ein typischer Dag Solstad aus 1992, der dem Altmeister norwegischer Genreüberschreitung einen Kritikerpreis und seine erste Übersetzung ins Deutsche (von insgesamt 21 Sprachen) einbrachte. Die Magie, ein kürzlich gelesenes Buch neu zu entdecken… Wir diskutieren wieder unsere unterschiedlichen Lesarten und Interpretationen und erleuchten einander mit anderen Blickwinkeln und Geschmäckern. Welche kurze Textpassage hat in wem besonders viel ausgelöst? Was blieb unaufgelöst, wo wurde zu viel gesagt?
All das kann in einer gemütlichen Diskussion über ein norwegisches Buch aufkommen und ist herzlich willkommen. Lasst uns Literatur miteinander teilen!
Informationen und Lesevergnügen unter norsklitteraturiwien.wordpress.com

« zurück

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation