buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

» Startseite » Programm » Veranstaltungskalender

Buchpräsentationen | Egon Schiele

Montag, 14. Mai 2018, 19:00 Uhr
Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Urban-Loritz-Platz 2a

Hilde Berger liest aus Egon Schiele – Tod und Mädchen (Hollitzer)
Gregor Mayer liest aus Ich ewiges Kind. Das Leben des Egon Schiele (Residenz)

Moderation: Andrea Schurian (Kulturjournalistin)
Egon Schiele – Tod und Mädchen Hilde Berger kommt der so faszinierenden wie verstörenden Persönlichkeit des expressionistischen Malers auf die Spur, der Anfang des 20. Jahrhunderts einer der provokantesten Künstler der Wiener Moderne ist. Sein Leben und sein Werk sind geprägt von Erotik und Vergänglichkeit. Frauen sind der Zündstoff seiner Kunst, vor allem seine jüngere Schwester Gerti und die siebzehnjährige Wally Neuzil.
Ich ewiges Kind. Das Leben des Egon Schiele Gregor Mayer zeichnet den Lebensweg dieses außergewöhnlichen Künstlers nach und beschreibt den zeithistorischen Kontext, in dem sich Schieles Künstlertum entfaltete und aus dem es seine Inspirationen schöpfte – eine Ära, die von Krisenstimmung und einer Ahnung von Zeitenbruch überschattet war. Über Schieles Lebensgeschichte gelingt der Brückenschlag zur Gegenwart, in der dieses Lebensgefühl nicht fremd ist.
Hilde Berger studierte Theaterwissenschaft und war in den 70er-Jahren als Schauspielerin an der Entstehung der avantgardistischen Theaterszene in Wien maßgeblich beteiligt. 1999 erschien ihr erster Roman Ob es Hass ist solche Liebe? Oskar Kokoschka und Alma Mahler. Der Roman Egon Schiele – Tod und Mädchen wurde verfilmt, mehrfach ausgezeichnet und weltweit gezeigt.
Gregor Mayer studierte Philosophie und berichtet seit Anfang der 1990er-Jahre für profil, Der Standard und die Deutsche Presse-Agentur aus den Ländern Mittel- und Südosteuropas. In zahlreichen Reportagen beschrieb er die Kriege in Kroatien, Bosnien-Herzegowina und im Kosovo.  Er ist dpa-Sonderkorrespondent u.a. für den Nahen Osten. Werke (u. a. ): Verschwörung in Sarajevo und Ich ewiges Kind. Das Leben des Egon Schiele.   
 

« zurück

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation