buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

» Startseite » Medientipps & Gästebuch » Krimis und Thriller

Krimi- und Thriller-Empfehlungen

Die Büchereien Stadlau, am Leberberg und Alt-Erlaa sind auf Krimis und Thriller spezialisiert. Hier finden Sie besondere Empfehlungen aus diesem Genre:

  • Buchcover von der Lärm der Fische beim Fliegen © Limes© Limes

    Lars Lenth: Der Lärm der Fische beim Fliegen

    Roman

    Der Autor Lars Lenth ist in Norwegen ein weithin bekannter Profi-Angler und hat aus dieser Popularität schon einiges gemacht. So betätigt er sich neben dem Verfassen von Angelbüchern oder DVDs auch als Schauspieler und Rockmusiker, jetzt hat er seinen ersten Roman veröffentlicht. Es handelt sich um einen Thriller rund um die Machenschaften der industriellen Lachszucht, die eine Gefahr für das gesamte Ökosystem der jeweiligen Region bedeutet... (Limes, 2018)

    Finden Sie das Buch im Online-Katalog

    lesen Sie mehr

  • Buchcover von Die Maske © Diogenes© Diogenes

    Nakamura: Die Maske

    Roman

    Fuminori Nakamura ist das Pseudonym eines 40-jährigen japanischen Autors, der in seiner Heimat derzeit sehr erfolgreich ist und als Meister des Noir Japanois gefeiert wird. „Die Maske“ ist, nach „Der Dieb“, der zweite von einem Dutzend Romanen der ins Deutsche übersetzt wurde. Es ist ein apokalyptisches beklemmendes Nachtstück, das zwar reich an Thriller-Elementen ist, im Grunde aber, angelehnt an Dostojewski, die Frage nach dem Wesen des Bösen stellt... (Diogenes, 2018)

    Finden Sie das Buch im Online-Katalog

    lesen Sie mehr

  • Buchcover von Invisible © Wunderlich© Wunderlich

    Ursula Poznanski & Arno Strobel: Invisible

    Thriller

    In einem Krankenhaus wird während einer Herzoperation ein Patient von einem hereinstürmenden Arzt erstochen. Kurz darauf wird ein Mann totgeschlagen und eine furchtbare Mordserie nimmt ihren Lauf. Die jeweiligen Täter lassen sich auch widerstandslos festnehmen und gestehen die Tat, nur eines können sie nicht sagen: warum?! Sie verspürten alle einen furchtbaren Hass und mussten töten... (Wunderlich, 2018)

    Finden Sie das Buch im Online-Katalog

     

    lesen Sie mehr

  • Buchcover zu Steirerquell © Gmeiner© Gmeiner

    Claudia Rossbacher: Steirerquell

    Sandra Mohrs achter Fall

    Sieben Fälle haben sie schon gelöst, jetzt stürzen sie sich in den achten: Das Inspektorenduo Sandra Mohr und Sascha Bergmann ermitteln diesmal im steirischen Thermenland. Dorthin war Sandras Freundin Andrea unterwegs, sie wollte sich mit einem Mann treffen und ist jetzt spurlos verschwunden. Auf Sandras Handy hat sie allerdings noch eine Sprachnachricht hinterlassen, die mehr als beunruhigend klingt und mit einem Schrei endet... (Gmeiner, 2018)

    lesen Sie mehr

  • Buchcover von Frauen, die Bärbel heißen © Fischer Scherz© Fischer Scherz

    Marie Reiners: Frauen, die Bärbel heißen

    Roman

    Bärbel Böttcher, Anfang 50 und alleinstehend mit Hund Frieda, mag keine Krimis. Denn meist hat sie Sympathien mit den Tätern, die aber wiederum so dumm sind, sich erwischen zu lassen und das behagt ihr ganz und gar nicht. Bei einem Spaziergang mit Frieda stolpert sie buchstäblich über eine männliche Leiche... (Fischer Scherz, 2018)

    Finden Sie das Buch im Online-Katalog

    lesen Sie mehr

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation