buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

» Startseite » Medientipps » Für Kinder und Jugendliche

Medientipps für Kinder und Jugendliche

Weitere Medientipps für Kinder findest du auf unserer Kinderhomepage www.kirango.at!

  • Buchcover von Emma, der Faun und das vergessene Buch © Loewe© Loewe

    Mechthild Gläser: Emma, der Faun und das vergessene Buch

    Emma ist Schülerin im ehrwürdigen deutschen Internat Stolzenburg. Nach den Sommerferien, voll mit neuen Vorsätzen, beginnt sie mit dem Aufräumen der alten, nicht benutzten Bibliothek. Dort stößt sie auf ein verstecktes altes Buch... Das Buch gleicht einer Chronik, die bis in die Anfänge der alten Burg im 16./17. Jahrhundert zurückreicht. Wie es scheint haben mehrere Personen über Jahrhunderte hinweg darin geschrieben, wie offenbar auch vier Jahre zuvor Gina de Winter, eine ehemalige Schülerin, bevor sie spurlos verschwand. Emma begibts sich gemeinsam mit anderen auf eine Spurensuche die sich als sehr abenteuerlich erweist, denn das Buch verfügt über magische Kräfte - wie Emma feststellt, als sie ebenfalls in dem Buch zu schreiben beginnt...

    Finde das Buch im Online-Katalog

    lesen Sie mehr

  • Buchcover von Am Freitag sehen wir uns wieder © Peter Hammer© Peter Hammer

    Karin Koch: Am Freitag sehen wir uns wieder

    Für Junika, genannt Juni, geht das Schuljahr dem Ende zu und sie denkt über die Ferienplanung nach. Da sieht sie in der S-Bahn immer wieder diesen dunkelhäutigen Jungen, der bei einem Schulprojekt in ihrer Klasse von seiner Flucht aus Somalia erzählt hat und dabei nur Augen für sie hatte. Sie folgt ihm bis zu einem Friedhof, wo er gerade lebt. Langsam nehmen sie Kontakt auf und Juni besorgt Essen und medizinische Versorgung für ihn. Sahal ist wie ein gehetztes Tier und Juni belügt für ihn ihre Familie. Als sie einen Schulkollegen von früher wiedertrifft, wird dieser ihr Vertrauter und bietet Juni und Sahal einen versteckten Unterschlupf. Juni erfährt mehr über Somalia, Al-Shabaab und das größten Flüchtlingslager in Kenia: Dadaab. Auch über das Gefühl nicht zu wissen, wo man die nächste Nacht schlafen wird und was man essen wird...

    lesen Sie mehr

  • Buchcover von Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow © dtv© dtv

    Rainbow Rowell: Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

    Simon Snow ist ein eher spezieller Jugendlicher. Zum Speziellen trägt einerseits seine Zauberkraft bei, aber auch, dass er als Auserwählter mit der größten Zaubermacht angesehen wird. Dummerweise kann er diese große Macht nicht richtig kontrollieren, aber glücklicherweise hat er Freunde, die ihn unterstützen. Da wäre der Vampir Baz, der eigentlich nicht zugeben und zeigen kann, dass er Simon mag. Seine Freundin Agatha, mit der er schon lange eine Beziehung führt, in der es aber im Laufe des Buches kriselt, und seine Schulkollegin Penelope, mit der er sehr gut befreundet ist, gehören auch zu der Gruppe. Da Simon als der Auserwählte gilt, soll er die Zaubererwelt retten und gegen den sogenannten Schatten ankämpfen, doch als auch Baz' Mutter ermordet wird, müssen die Freunde zusammenhalten und gemeinsam einen Weg aus dieser Misere finden...

    lesen Sie mehr

  • Buchcover von Wir fliegen wenn wir fallen © Ueberreuter© Ueberreuter

    Ava Reed: Wir fliegen, wenn wir fallen

    Die 17-jährige Waise Yara begleitet ihre Tante täglich ins Altersheim, in dem diese arbeitet, um dem blinden Phil vorzulesen. Nur einmal trifft sie dabei auf Phils mürrischen Enkel Noel, den sie arrogant und unsympathisch findet. Als Phil plötzlich stirbt, hinterlässt er für die beiden jungen Leute nicht nur viel Geld, sondern auch noch eine Liste mit zehn Wünschen, die sie gemeinsam erledigen sollen/müssen. Wohl oder übel beginnt eine Zwangsreisegemeinschaft, die sie nach Schweden führt, um die Nordlichter zu sehen oder nach Brasilien, um einen Spaziergang im Regenwald zu unternehmen und einen Baum zu pflanzen...

    lesen Sie mehr

  • Buchcover von Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle © Gerstenberg© Gerstenberg

    Timothée de Fombelle: Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle

    In einer anderen Welt als der unseren liebt Prinz Ilian die Fee Olia und sein Bruder, der König, durch seinen bösen Paten beeinflusst und von Rachsucht und Wahnsinn heimgesucht, verstößt ihn. Prinz Ilian kommt so in unsere Welt und versucht verzweifelt einen Rückweg in seine Welt und zu seiner großen Liebe zu finden. Im Paris der 1930er Jahre stellt er sich den Wirren und grausamen Ereignissen des zweiten Weltkrieges, findet aber in den Schaumbäckern Perle eine Familie. Bis in die Gegenwart versucht Ilian in seine magische Welt zurück zu gelangen...

    lesen Sie mehr

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation