buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

» Startseite » Programm » Veranstaltungskalender

Tschichold in St. Gallen | Vorträge zur Ausstellung

Donnerstag, 20. September 2018, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Urban-Loritz-Platz 2a

Otmar Hoefer – Sabon und das typografische Umfeld im Wandel der Zeiten | Eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse in 50 Jahren Schriftschaffen

Was anfangs im Blei die manuelle Herstellung von einzelnen Prägestempeln in den individuellen Schriftgraden erforderte, schrumpfte schon mit dem Aufkommen des Fotosatzes durch die stufenlos veränderbaren Schriftgrößen in der Fotosetzmaschine auf einen Filmmaster zusammen. Dieser Technologieschritt brachte ein enormes Wachstum an neuen Schriften. Die Firma ITC war damals voll in diesem Trend. Mit dem Aufkommen des Apple Mac, der Seitenbeschreibungssprache Postscript von Adobe und der DTP Software von Aldus wurden auf einmal neue Wege eröffnet, die es sogar einem Laien leicht machten, eine Drucksache selbst zu erstellen. Durch die Allianz von Adobe und Linotype bringen beide mit der gemeinsam entwickelten Postscript Bibliothek alle Schriftenklassiker wie etwa die Sabon auf diesen Markt.
Bald erschienen die ersten Schriftherstellungs-Programme wie Letraset Studio, Ikarus, Fontographer, und Fontlab, sie ermöglichten es auf recht einfache Art, selbst neue Schriften herzustellen. Das führte zu einer Schwemme an neuen Schriften. Institute wie die KABK in Den Haag und die University of Reading bieten Kurse in denen interessierte Schriftentwerfer das professionelle Herstellen von guten Schriften erlernen.
Otmar Hoefer (DE) absolvierte eine Lehre als Schriftsetzer und arbeitete während dieser Zeit schon mit der Sabon von Jan Tschichold im Setzkasten. Projektmanager und Projektleiter der Markteinführung der Neuen Helvetica, Schriftmarketingleiter bei Linotype, Direktor für Type and Library Management bei Montype.
In Kooperation mit der tga – typographische gesellschaft austria. typographischegesellschaft.at
Im Rahmen der Ausstellung Tschichold in St. Gallen
Galerie in der Rahmenhandlung Wohlleb & Wohlleb | 3., Seidlgasse 23
Veranstaltet von der tga – typographische gesellschaft austria
Ausstellungsdauer: 14.9. – 5.10. 2018
 

« zurück

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation