buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

» Startseite » Programm » Veranstaltungskalender

Buchpräsentation

Mittwoch, 23. Mai 2012, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Urban-Loritz-Platz 2a

Ulla Lenze liest aus Der kleine Rest des Todes (Frankfurter Verlagsanstalt)

Moderation: Stefan Gmünder (Der Standard)
Seit ihr Vater bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückt ist, ist auch Ariane irgendwie nicht mehr da. Auch die rauschende Stille der indischen Palaniberge, in denen sie Monate in einem Zen-Kloster verbracht hat, scheint Lichtjahre entfernt. Spätestens als sie eines Morgens unter dem Fenster ihres Liebhabers erwacht, weiß sie, dass mit ihr etwas nicht mehr stimmt. Doch wie ließe sich vernünftig und gradlinig leben, wenn doch der Tod sich nicht ins Leben einfügen will, wenn doch immer ein Rest bleibt: die Erinnerung an ein letztes Winken am Bahnsteig, die befremdliche Präsenz in den gespeicherten Nachrichten des Anrufbeantworters und die quälende Frage nach den wirklichen Ursachen des Unfalls.
Ulla Lenze, geboren 1973 in Mönchengladbach, studierte Schulmusik und Philosophie in Köln, lebt als freie Schriftstellerin in Berlin, schreibt auch literarische Reportagen u.a. für die Neue Zürcher Zeitung, Die Zeit, Brigitte und die FAZ. Ihr Debütroman Schwester und Bruder wurde mit mehreren Preisen und Stipendien ausgezeichnet: dem Ernst-Willner-Preis beim Klagenfurter Bachmann-Wettbewerb und dem Jürgen Ponto Preis für das beste Romandebüt 2003. 2008 erschien ihr zweiter Roman Archanu.

« zurück

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation