buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

» Startseite » Programm » Veranstaltungskalender

www.krimi-literatur-festival.at 2012
Krimitage Wien 3 | Österreich - Deutschland - Schweiz

Samstag, 21. April 2012, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Urban-Loritz-Platz 2a

Es lesen Herbert Dutzler (Österreich) Beate Maxian (Österreich), Koytek & Stein und Erich Weidinger

Es lesen Herbert Dutzler (Österreich) aus Letzter Kirtag (Haymon), Beate Maxian (Österreich) liest aus Die Tote vom Naschmarkt (Goldmann), Koytek & Stein (Österreich) aus Der Posamentenhändler (Leykam), Erich Weidinger (Österreich) aus Mein Nachbar aus Zürich, Ausfahrt Mord (Gmeiner).

Beate Maxian (www.maxian.at), geboren 1967 in München, verbrachte ihre Kindheit in Bayern, Österreich und im arabischen Raum, lebt und arbeitet als Autorin, Moderatorin und freie Journalistin im Salzkammergut. Tödliches Rendezvous war der erste Roman einer neuen Wien-Krimi Serie, der Nachfolgeroman Die Tote vom Naschmark erschien im Dezember 2011 (seit fünf Wochen in der Top-Ten Bestsellerliste des österr, Buchhandels). Beate Maxian ist die Initiatorin und Intendantin des KRIMI LITERATUR FESTIVAL .at, ist mit ihrer "Beate Maxian Krimiwerkstatt" immer wieder in Oberschulen unterwegs, war Co-Herausgeberin der Anthologie Tatort Salzkammergut, ist Glauser-Preis-Jury Organisatorin/Sparte Roman. Preis: 2011 Krimistipendium Literaturhaus Wiesbaden: Trio Mortale. Aktuell: Tödliches Rendezvous.

Koytek & Stein (www.koytek-stein.at), Literarisches Debüt und Glauser-Preisträger 2011, leben zusammen in Wien. Lizl Stein, geboren 1961 in Wien, aufgewachsen in Österreich und England. Studierte in Wien Komposition, klassisches Klavier, Jazzklavier und Rhythmik, gründete 1989 die Band „Liszl", produzierte u. a. die erfolgreiche CD Talk about Job-Sharing, unterrichtet seit 1990 Klavierimprovisation an der Universität für Musik in Wien. Georg Koytek, geboren 1964 in Wallsee/Donau, studierte Audio-Engineering an der Universität für Musik und der SAE, arbeitete sechzehn Jahre lang als Tontechniker am Burgtheater in Wien, seit einigen Jahren freischaffender Maler.

Herbert Dutzler, Studium der Germanistik und Anglistik in Salzburg, Diplomarbeit zum neueren deutschen Kriminalroman der 70er- und 80er-Jahre. 26 Jahre Unterrichtstätigkeit in Gmunden und Vöcklabruck.
Aktuell: Letzter Kirtag (Haymon 2011)

Erich Weidinger (www.atterbuch.at), pädagogische Ausbildung zum Erzieher, Wechsel in den Buchhandel, parallel als Autor tätig. Publikationen: Viele Jahre Beschäftigung mit der österreichischen Sagenwelt (4 Publikationen), Kinderbilderbuch Moritz und der Dirigent, Kurzkrimis in Tatort Salzkammergut, Mords-Zillertal u.a.

In Kooperation und Konzeption mit KRIMI LITERATUR FESTIVAL .at, unterstützt u.a. vom Kulturamt der Stadt Wien.

« zurück

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation