buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

» Startseite » Produktionen

Glückes Genug

Ein Miniaturkonzert (ÖP) nach den Kinderszenen op. 15 von Robert Schumann und Tschüss Mond von Filip Bral und Axel Jacobs

Musiktheater Pantalone/B
50 Minuten | 35+25 Minuten (wenn Workshop), 5+

Glückes Genug ist eine kuriose Geschichte, eine Geschichte von spielenden Kindern, von fremden Ländern und Menschen, einem Haschemann, dem Ritter von Steckenpferd, der am Kamin über ein Kind im Einschlummern erzählt, bis Der Dichter spricht: „Es ist nur Träumerei". Glückes Genug!
Robert Schumanns Kinderszenen Op. 15 werden auf herrliche Art belebt und rufen so die Erinnerungen an die Gemütslagen eines Kindes greifbar wach.

Das Musiktheater Pantalone aus Brüssel vereint in seinen Produktionen die verschiedensten Kunstsparten. Das Repertoire reicht vom musikalischen Bilderbuch über eine multimediale Kinderoper bis hin zum visuellen Konzert. Den roten Faden bildet die Musik, aus der Pantalone eine Welt aus Poesie, Farbe, Form, Bewegung und Spiel schafft.

www.pantalone.be

Gefördert von: Botschaft von Belgien - Delegation von Flandern; Botschaft des Königreichs der Niederlande; Flandern & die Niederlande, Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2016.

Live-Musik: Dorenda Notermans - Klavier; Katrien De Bièvre - Geige
Erzählung: Filip Bral
Konzept: Liesbet Vereertbrugghen
Bild: Filip Bral und Axel Jacobs i.Z.m. Het Huis van Alijn, Gent
Produktion: Pantalone, im Auftrag von Klara4kids (Kinderfestival)

Twee buren, één taal - Zwei Nachbarn, eine Sprache | Flandern und die Niederlande zu Gast

 FL & NL Frankfurter Buchmesse Ehrengast (Logo) © Frankfurter BuchmesseLogo Flandern © Flanders - State of the Art Logo Niederlande Außenministerium © NL Außenministerium

Hauptbücherei am Gürtel | 7., Urban-Loritz-Platz 2a
DO, 3.11., 10.00 Uhr mit anschließendem Workshop | 16.00 Uhr mit anschließendem Workshop (35+25 Minuten)
Eröffnung Lesofantenfest 2016 durch Stadträtin Sandra Frauenberger

FR, 4.11., 9.00 Uhr | 10.30 Uhr (50 Minuten)


« zurück

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation