buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

» Startseite » Info-Surfing für SchülerInnen » 

Literaturverwaltung - Archiviere deine Surfroute


Du hast tolle Info-Wellen ausfindig gemacht, die du auch für deine schriftliche Arbeit verwenden möchtest? Dann ist es nun Stadtplan mit bunten Steinen zur Markierung der Route © Büchereien Wienan der Zeit, diese auch so zu archivieren, dass du sie bei Bedarf sofort wieder zur Hand hast.

Hier findest du zwei unterschiedliche Systeme zur Literaturarchivierung und -verwaltung:


1. Geschlossene Literaturverwaltungssysteme
 
Ein Literaturverwaltungsprogramm, das wir dir vorstellen möchten, ist Citavi. Es ermöglicht dir, sämtliche deiner digitalen Dokumente zu archivieren und zu verwalten. Mit der Gratisversion darfst du maximal 100 Dokumente archivieren. (Achtung! Leider läuft dieses Programm derzeit nur unter Windows. Eine Mac-Version ist allerdings in Arbeit.)


2. Offene Literaturverwaltungssysteme

Im Gegensatz zu Citavi, bei dem nur du allein Zugriff auf deine Daten erhältst, bieten Literaturverwaltungssysteme wie BibSonomy, Connotea (englischsprachig) oder CiteULike (englischsprachig) neben der Archivierung und Verwaltung von Dokumenten auch die Möglichkeit, sich mit anderen UserInnen auszutauschen. Das heißt, dass andere NutzerInnen Einsicht in deine Dokumentensammlung nehmen können, bzw. dass du Zugriff auf die Sammlungen anderer erhältst. Damit hast du die Möglichkeit, nachzusehen, welche Dokumente andere unter einem bestimmten Tag gespeichert haben.


Beispiel Zwei Hände mit dazwischen gespannten Fäden © Büchereien Wien
Du suchst Artikel zum Thema "Informationsvermittlung" und hast auch schon einige gefunden. Damit du diese in deinem eigenen System wieder findest, beschreibst du jedes Dokument mit einem oder mehreren Schlagwörtern (Tags). Sobald du dann den Tag "Informationsvermittlung" in den Suchschlitz des jeweiligen Systems eingibst, erhältst du sämtliche Artikel, die du mit diesem Schlagwort versehen hast.
Offene Literaturverwaltungssysteme ermöglichen es dir, die Tag-Listen anderer Leute einzusehen und die unter diesen Schlagwörtern abgelegten Dokumente aufzurufen. Du kannst also auch Dokumente aufrufen, die andere zum Thema "Informationsvermittlung" gesammelt haben. Das spart Zeit und führt zu einem Info-Austausch unter den SurferInnen!

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation