buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

» Startseite » Info-Surfing für SchülerInnen

Surfer im Meer © Peter Gadermeier
 
Info-Surfing für SchülerInnen


Willkommen auf der Info-Plattform der Büchereien Wien für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler! Hier stellen wir dir Suchstrategien vor und geben Tipps zu Suchinstrumenten und passenden Suchbegriffen. Du erfährst auch, was zu tun ist, wenn du bei deiner Suche zuviele oder zu wenige Treffer erzielst und wie man Internetquellen richtig zitiert und verwaltet. Außerdem findest du ein paar Präsentationstechniken, um Referate gekonnt vorzutragen.
Fachbegriffe, die dir vielleicht nicht geläufig sind, erklären wir im Glossar!

Vorwissenschaftliches Arbeiten (VwA)

Hilfe zur Recherche bieten wir aber nicht nur online, sondern auch vor Ort. AHS-Klassen ab der 10. Schulstufe können sich für besondere Schulungen zum Thema Literaturrecherche und Informationskompetenz anmelden. Relevante Literatur zum jeweiligen Thema soll in der Bücherei recherchiert, gefunden und gleich mitgenommen werden. Nähere Infos dazu findest du auf unserer Seite zum VwA.



Also: "Ride On" und viel Spaß beim Durchklicken!
 
                                                         Strand, an dem die Wörter Ride On in den Sand geschrieben sind © Büchereien Wien



Aktuelle Tipps für Jugendliche

Kreativwettbewerb für Jugendliche - Thema Stereotype / Vorurteile

Unter dem Motto „Stop watching – start seeing“ stellt FairPlay/VIDC (eine Wiener NGO) das Thema „Stereotype“ in den Mittelpunkt und lädt junge Menschen zwischen 10 und 19 Jahren ein, kritische und vielfältige Beiträge zum Thema einzureichen. Beiträge können in den folgenden drei Kategorien eingereicht werden:

  1. Textbeiträge: z.B. Artikel, Reportage, Essay, Kurzgeschichte, Gedicht, Song-Text etc.
  2. Fotografie/Video: z.B. Fotoreportage, Bildgeschichte, Portrait, Kurzfilm (max. 5 Minuten), Doku, Animation etc. (Digital, Polaroid, Smartphone, Videokamera, etc.)
  3. Bildende Kunst: z.B. Collage, Comic, Grafik, Malerei etc.

Es gibt tolle Preise zu gewinnen! Einsendeschluss ist der 30. April 2014. Nähere Infos unter www.vidc.org/themen/sicherheit/menschenrechte/beams/

----------

Kurzfilmwettbewerb zeitim:puls4

Am 1. November 2013 startet der die vierte Auflage des zeitim:puls Kurzfilmwettbewerbs. Diesmal steht er unter dem Motto »DU bist Vielfalt …«. Der Wettbewerb läuft bis 30. April 2014 und richtet sich an SchülerInnen, Studierende, junge Menschen, die sich in Form eines Kurzfilms von maximal 90 Sekunden kritisch mit gesellschaftlichen Problemen unsere Zeit auseinandersetzen wollen. Hier gibt es nähere Infos.

----------

Lern- und Nachhilfe

Pünktlich zu Schulbeginn wurde das jugendinfo-Infoblatt „Lern- und Nachhilfe“ aktualisiert.

Im ersten Teil sind kostenlose oder günstige Angebote, im zweiten Teil Tipps für die Auswahl eines Nachhilfeinstitutes oder einer/s LehrerIn angeführt. Hier geht's zur Lernhilfe. Und hier ist das Info-Blatt.

----------

Super B: BerufsschülerInnen haben Film über die Hauptbücherei gedreht 

SchülerInnen der Berufsschule für Bürokaufleute (Meiselstraße 19, 1150 Wien) haben im Rahmen des Projekts Wort-Reich - Lesen findet Stadt einen schrägen Kurzfilm über die Hauptbücherei am Gürtel gedreht. Viel Spaß!



----------

Release it! Musik veröffentlichen + vertreiben

Die Broschüre von wienxtra und mica - music austria informiert junge MusikerInnen übersichtlich und verständlich über alle rechtlichen und organisatorischen Fragen rund um das Thema Musik veröffentlichen: Von verpflichtenden Angaben auf Tonträgern über Presswerke und Verwertungsgesellschaften bis hin zu Labelsuche, Labelgründung und Vertrieb.
"Release it!" ist die dritte kostenlose Broschüre für junge MusikerInnen von wienxtra. Erhältlich sind ebenfalls "copy:right - Urheberrecht für junge MusikerInnen" und "Live! Konzerte spielen + veranstalten":

------------

Ab sofort können Jugendliche zwischen 14-19 einen eigenen Filmclub gründen und ihren FreundInnen Filme zu den Themen Menschenrechte, Jugendliche, Umwelt, Gerechtigkeit u.v.m. präsentieren. Die Filme werden ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt, ebenso weitere Informationen zu den Themen, Unterstützung bei der Clubgründung und Organisation, Kontakte für eine Diskussion nach dem Film u.v.m.  Alle Infos unter: www.oneworldfilmclubs.at

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation