buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

Online-Katalog

Sie suchen Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs, Sprachkurse oder CD-ROMs aus unserem Bestand, möchten diese vormerken, Ihre Medien verlängern oder nur Ihr Konto einsehen? Dann benutzen Sie bitte unseren Online-Katalog.

» Online-Katalog

Claudia Erdheim vor einem Bücherregal © Claudia Erdheim© Claudia Erdheim

Claudia Erdheim liest aus Betty, Ida und die Gräfin. Die Geschichte einer Freundschaft

Wien, Mitte des 19. Jahrhunderts: Zwei Schriftstellerinnen und eine Dame aus jüdischem Großbürgertum stehen im Zentrum dieses Romans: die zu ihrer Zeit berühmte Lyrikerin Betty Paoli, Marie von Ebner-Eschenbach und Ida Fleischl, die einen literarischen Salon unterhielt. Claudia Erdheim zeichnet den Alltag der Protagonistinnen und die sozialen Spielregeln der Zeit in bestechender Schärfe nach. Die in Wien lebende Autorin liest am 28. Jänner in der Bücherei im Bildungszentrum Simmering aus ihrem aktuellen Roman.

» Claudia Erdheim liest aus Betty, Ida und die Gräfin. Die Geschichte einer Freundschaft

Filmszene aus Lunchbox © Filmladen Filmverleih© Filmladen Filmverleih

EU XXL - Filmreihe mit Gästen: Lunchbox

Ila möchte ihrer eingeschlafenen Ehe wieder mehr Würze verleihen und mit ihren Kochkünsten ihren Mann zurück erobern. Die ganz besondere Lunchbox, die sie ihm für die Mittagspause vorbereitet hat, wird vom Essenslieferanten allerdings irrtümlich zum Büroangestellten Saajan geliefert... Der mehrfach ausgezeichnte Streifen von Ritesh Batra wird am 11. Februar in der Hauptbücherei gezeigt. Nach der Vorführung können Sie mit unserem Gast, dem profil-Redakteur Otmar Lahodynsky, über diesen indischen Film fernab von Bollywood-Klischees diskutieren.

» EU XXL - Filmreihe mit Gästen: Lunchbox

Bob Dylan © AustrobobFalter Verlag Foto Jens Winter© AustrobobFalter Verlag Foto Jens Winter

Buchpräsentation: AustroBob. Österreichische Aneignungen von Bob Dylans Poesie und Musik

AustroBob erzählt von der Resonanz Bob Dylans in der österreichischen Literatur, Musik, Popularkultur, Literatur- und Kulturwissenschaft sowie in ganz persönlichen Lebensgeschichten. Die Beiträge stammen u.a. von Michael Köhlmeier, Ilse Aichinger, Doris Knecht und dem Nino aus Wien. Was ist es, das auch noch die jüngste Generation österreichischer MusikerInnen, wie den Nino aus Wien, Mika Vember oder Ja, Panik an Dylan fasziniert? Am 12. Februar präsentieren die HerausgeberInnen Eugen Banauch, Alexandra Ganser und Martin Blumenau ihr Buch in der Hauptbücherei, Special Guests sorgen für musikalische Untermalung.

» Buchpräsentation: AustroBob. Österreichische Aneignungen von Bob Dylans Poesie und Musik

Karl Weidinger © Karl Weidinger© Karl Weidinger

Hörbuchpräsentation: Neubau. Ein Streifzug durch den 7. Wiener Bezirk

Autor Karl Weidinger lädt zu einer Wanderung durch den drittkleinsten Wiener Bezirk, einen jungen, urbanen Bezirk mit besonderer kultureller Ausprägung. Persönliche Interviews mit KünstlerInnen und BewohnerInnen, mit Soziologen und Stadtforschern, mit Literaten, AktivistInnen und ProjektbetreiberInnen aus der Theater- und Clubszene zeichnen ein facettenreiches Bild vom 7. Bezirk. Am 17. Februar spricht Karl Weidinger in der Hauptbücherei mit Herausgeberin Uschi Schreiber über sein Buch und den Bezirk Neubau, die Wiener Tschuschenkapelle sorgt für musikalische Untermalung.

» Hörbuchpräsentation: Neubau. Ein Streifzug durch den 7. Wiener Bezirk

Alain Mabanckou © Hermance Triay© Hermance Triay

Alain Mabanckou liest aus Morgen werde ich zwanzig

Pointe-Noir, Ende der Siebzigerjahre. Der Kongo hat längst seine Unabhängigkeit erlangt, und der zehnjährige Michel strebt danach, es seinem Heimatland gleichzutun. In seiner charmanten, hochkomischen Familiengeschichte lässt Alain Mabanckou das Porträt eines Kontinents entstehen, der sich zwischen kolonialer Vergangenheit und einstigen Freiheitsträumen neu erfinden musste. Der Autor stellt sein Buch am 23. Februar in der Hauptbücherei vor, die deutsche Lesung erfolgt durch den Burgschauspieler Robert Reinagl.

» Alain Mabanckou liest aus Morgen werde ich zwanzig

Logo von Library Press Display © Library Press Display© Library Press Display

Online-Zeitungsportal Library Press Display

Ab sofort können Sie mit Ihrem Büchereiausweis das Online-Zeitungsportal Library Press Display kostenlos nutzen: dadurch haben Sie Zugang zu den aktuellen Ausgaben von über 3.000 internationalen, nationalen und regionalen Tageszeitungen sowie Magazinen aus 100 Ländern in 60 Sprachen. Die einzelnen Titel sind jeweils mit einem 90-Tages-Archiv komplett im Originallayout mit Anzeigen, Fotos und Illustrationen verfügbar und können im Volltext durchsucht werden. Die Zeitungsartikel können auch via Windows Media Player gehört oder über ein integriertes Tool in verschiedene Sprachen übersetzt werden.

» Online-Zeitungsportal Library Press Display

Titelseite einer Ausgabe der Tageszeitung Die Presse © Die Presse© Die Presse

Neue ePapers in der Virtuellen Bücherei

Ab sofort stehen die neuen ePapers autorevue, Bühne, Chip, Die Presse, Gusto und trend in der Virtuellen Bücherei zum Download zur Verfügung. Damit gibt es neben eBooks und eAudios nun insgesamt 32 ePapers, auf die 24 Stunden am Tag zugegriffen werden kann. Das Service ist für alle NutzerInnen mit einer gültigen Büchereikarte kostenlos.

» Neue ePapers in der Virtuellen Bücherei

Icon der Kirango-Homepage © Raoul Krischanitz  
Besuchen Sie uns auch auf http://www.kirango.at/  
KIRANGO - der Kinderplanet

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation