buechereien.wien.at

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

  1. Zum Inhalt der Seite springen (Accesskey 5)
  2. Zur Hauptlnavigation der Seite springen (Accesskey 8)
  3. Zur Suche springen (Accesskey 7)
  4. ÖGS

Sprachauswahl

Suche

Online-Katalog

Sie suchen Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs, Sprachkurse oder CD-ROMs aus unserem Bestand, möchten diese vormerken, Ihre Medien verlängern oder nur Ihr Konto einsehen? Dann benutzen Sie bitte unseren Online-Katalog.

» Online-Katalog

Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien

Alle Zweigstellen der Büchereien Wien, auch die Hauptbücherei, bleiben am 24. und 31. Dezember sowie an sämtlichen gesetzlichen Feiertagen geschlossen. Einige Zweigstellen haben an weiteren Tagen bzw. die gesamten Weihnachtsferien über geschlossen. Einen Überblick über sämtliche Schließtage finden Sie auf unserer Öffnungszeiten-Seite.
Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern erholsame Feiertage!

» Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien

Frau mit Kind © Chilo Eribenne 2012© Chilo Eribenne 2012

Eyes on - Monat der Fotografie Wien
Ausstellung Love Thy Neighbour - Liebe deinen Nächsten

Chvalovice ist ein kleiner Ort an der österreichisch-tschechischen Grenze. Der Fall des Eisernen Vorhangs brachte der Gemeinde enormen Wohlstand. Chvalovice gehört auch zu jenen Ortschaften entlang der Grenzen zu Österreich und Deutschland, in denen seit 25 Jahren unzählige Bordelle auf Kunden warten. Fährt man durch den Ort, stellt man sich zwangsläufig die Frage, wie das Nebeneinander von Sex als Ware, Nachbarschaft und Familienleben funktioniert. Welche Rolle spielt das Sexgeschäft im Alltagsleben von Chvalovice? Dieser Frage geht Chilo Eribenne in ihren Fotos nach. Die Ausstellung ist in der Bücherei Philadelphiabrücke von 1. bis 30.11. zu sehen.

» Eyes on - Monat der Fotografie WienAusstellung Love Thy Neighbour - Liebe deinen Nächsten

Aids Tag 2014

Medizinische Versorgung gehört zu den Menschenrechten. Demnach haben theoretisch alle Menschen den gleichen Anspruch auf Zugang zum Gesundheitssystem und auf die bestmögliche medizinische Versorgung. Tatsächlich gibt es aber soziale Ungleichheit. Zigtausende Menschen sind in Österreich ohne Krankenversicherung. Wie gehen der Staat, das Gesundheitssystem und die Gesellschaft mit nichtversicherten Menschen, v. a. mit Kranken, die eine kontinuierliche Behandlung brauchen, wie z. B. HIV-Positive, um? Mit welchen Problemen werden Nichtversicherte konfrontiert?
Diese Fragen führen uns durch die Vorträge am 1. Dezember, dem Wiener Aids Tag 2014 ab 12.30 Uhr in der Hauptbücherei.

» Aids Tag 2014

Peter Rosmanith © Hans Ringhofer© Hans Ringhofer

Alles Gute. Ein Umgang 2014

Wie schon in den letzten Jahren findet auch heuer der bereits zur Tradition gewordene Adventrundgang mit 11 Kulturinstitutionen in Wien Neubau statt. Dieser beginnt am 1. Dezember um 17 Uhr im Dschungel Wien und endet um 22 Uhr am Dach der Hauptbücherei mit einem Konzert von Matthias Loibner & Peter Rosmanith.

» Alles Gute. Ein Umgang 2014

Cover der Zeitschrift Profil © Profil© Profil

Profil und Woman in der Virtuellen Bücherei

Ab sofort stehen die neuen ePapers Profil und Woman in der Virtuellen Bücherei zum Download zur Verfügung. Damit gibt es neben eBooks und eAudios nun insgesamt 29 ePapers, auf die 24 Stunden am Tag zugegriffen werden kann. Das Service ist für alle NutzerInnen mit einer gültigen Büchereikarte kostenlos.

» Profil und Woman in der Virtuellen Bücherei

TEA FOR THREE Dezember 2014: Klaus Nüchtern & Daniela Strigl & Elfriede Hammerl

Am 3. Dezember besprechen die Literaturkritikerin und Germanistin Daniela Strigl (Universität Wien), der Falter-Redakteur und Literaturkritiker Klaus Nüchtern sowie die Journalistin, Kolumnistin und Schriftstellerin Elfriede Hammerl Wolf Haas' Brennerova, Michael Köhlmeiers Zwei Herren am Strand und Marie von Ebner-Eschenbachs Das Gemeindekind. Diese Veranstaltung findet in der Hecklounge der Hauptbücherei, 2.OG, College 3, um 19.30 Uhr statt.

» TEA FOR THREE Dezember 2014: Klaus Nüchtern & Daniela Strigl & Elfriede Hammerl

Joao Paulo Cuenca © privat© privat

Brasilianische Literatur in der Hauptbücherei

Am 2. Dezember lesen ab 19 Uhr João Paulo Cuenca aus Das einzig glückliche Ende einer Liebesgeschichte ist ein Unfall sowie Cristóvão Tezza aus Der Schnitt und Eine Frage der Moral in der Hauptbücherei am Gürtel. In ihren Texten erzählen die brasilianischen Autoren von väterlichen Obsessionen, von ewigen Kindern, von der Liebe zu lebensgroßen Plastikpuppen, von giftigen Fischen, von Verlust, Scham und Eifersucht, tragischen Begegnungen und verhaltenem Glück.

» Brasilianische Literatur in der Hauptbücherei

Icon der Kirango-Homepage © Raoul Krischanitz  
Besuchen Sie uns auch auf http://www.kirango.at/  
KIRANGO - der Kinderplanet

Bildung Stadt Wien - Büchereien Wien

Metanavigation